AufKurs-Reisen
Willkommen auf

Immer wieder werden neue Spezies entdeckt – wie etwa im Lengguru-Karst auf Neuguinea. Das ARTE-Team begleitet eine der größten wissenschaftlichen Expeditionen, die dort jemals unternommen wurden. 50 europäische und indonesische Forscher haben sich vorgenommen, mehr über diese einzigartige Region der Erde herauszufinden….

Die Dokumentation begleitet ein interdisziplinäres Forscherteam bei der Erkundung der Karstformationen von Lengguru, eines einzigartigen Ökosystems in Westneuguinea, das sich über 35.000 Quadratkilometer erstreckt. Die Spezies, die sich hier an die Umweltbedingungen angepasst haben und dadurch in dieser abgeschiedenen Region überlebt haben, sind wichtige Zeugen der Evolutionsgeschichte.

Das Lengguru-Massiv entstand vor rund elf Millionen Jahren in der Folge des Aufeinanderprallens der australischen und der asiatischen Kontinentalplatte und stellt seither eine nahezu unüberwindbare Barriere dar, die die Region von äußeren Einflüssen abschottet. Dadurch konnten sich hier viele Arten entwickeln, die nirgendwo sonst auf der Erde vorkommen...weiter hier….

Es wird immer besser. Zusätzlich zum Kabinentrolley dürfen Passagiere jetzt auch eine Handtasche oder Einkaufstüte mit an Bord nehmen. Die Sitzplätze können gleich bei der Buchung mit reserviert werden. Und das ist noch nicht alles: Die Flugzeuge erstrahlen jetzt in einem neuen Design mit Slimline-Sitzen für mehr Beinfreiheit, Kleiderhaken, LED-Beleuchtung und weniger Gelb. Hinzu kommt, dass die Kabinenbesatzung in einem neuen stylischen Look erscheint….

Der chinesische Erfinder Youzhou Song hat ein Busvariant gegen die ständige Verkehrsbelastung entwickelt, ein Fahrbahnüberspannender Grätsch-Bus. Der Superbus soll Platz sparen, die Staus überwinden und mit bis zu 1400 Passagieren darüber hinweggleiten. Von der Kapazität vergleichbar mit einer U-Bahn, allerdings zu einem Bruchteil der Kosten. Im Juli soll die Teststrecke in der Stadt Qinhuangdao den Betrieb aufnehmen. Video nach dem Break.

weiterlesen »

Wenn einer eine Reise macht….Auf dem Weg zum Ziel trifft man viele Menschen. Begegnungen aller Art, egal wohin die Reise geht. Ob zum spannenden Fußball-Event, Freunde treffen, Musicals besuchen, beruflich unterwegs sein oder ein anderes Event. Gründe gibt es genug. Dabei kommt es nicht darauf an mit was oder wohin man reist, hauptsache es muss bequem und schnell sein. Und da fällt uns eigentlich nur der ICE ein. Der hat jetzt ein ganz besonderes Jubiläum, er feiert seinen 25. Geburtstag. Der ICE bringt seit 25 Jahren nicht nur Menschen aus Deutschland zusammen, sondern auch aus anderen Ländern. Das Ziel der Deutschen Bahn für das nächste Viertel-Jahrhundert, nicht nur sicherer, sondern zuverlässiger, komfortabler und schneller, werden Reisende an ihr Ziel gebracht.

Die FBI-Frau Jess (Julia Roberts) darf den Mörder ihrer Tochter nicht festnehmen, weil er ein Informant ist. Ihr Kollege Ray (Chiwetel Ejiofor) findet einige Jahre später neue Hinweise. Packender Rachethriller mit Julia Robert und Nicole Kidman….sehenswert…..

USA – 2015 – D. Chiwetel Ejiofor, Julia Roberts, Nicole Kidman, Alfred Molina B. + R. Billy Ray. – Filmstarts am 9. Juni 2016.

Thilo Thielke bietet spannende Reportagen und historische Exkursionen zu einem Land mit einer bewegten Vergangenheit. Denn in Tansania trieben sowohl deutsche Kolonialisten als auch brutale Sklavenhändler ihr Unwesen. Doch mit seinen Rohstoffen und einer beeindruckenden Natur birgt Tansania viele Schätze. So ist es Objekt unterschiedlichster Interessen und heute das beliebteste Reiseziel Ostafrikas…..

Dennoch lähmen eine ausufernde Korruption und die sozialistische Vergangenheit mit den Volkserziehungsexperimenten des Unabhängigkeitspräsidenten Julius Nyerere das Land. All dies vermittelt uns Thielke auf spannende Weise als Kenner dieses interessanten Landes……

weiterlesen »

Obwohl die Deutschen nach dem Ersten Weltkrieg “Deutsch-Ostafrika” verlassen mussten, kamen viele zurück. Viele Farmen stehen heute noch fast unverändert in der beeindruckenden Landschaft Ostafrikas, und in einigen von ihnen wohnen immer noch Deutsche. Filmemacher Michael Höft geht den Spuren nach, die die Kolonialzeit im Land hinterlassen hat….

In Tansania, dem Land unter dem Kilimandscharo, hat die Kolonialzeit ihre Spuren hinterlassen. Noch heute findet man an den Hängen des legendären Berges alte Farmhäuser, die einst deutsche Siedler erbauten. Aus jener Zeit stammt auch die Makoa-Farm. Sie gehört der deutschen Tierärztin Elli Stegmaier und ihrem Mann Laszlo, die sich damit ihren Traum erfüllt haben. In ihrer Tierklinik behandeln sie vor allem kranke und verletzte Wildtiere.

Nicht weit vom Landhaus der beiden entfernt, liegt die Momella-Farm. Anfang der 60er Jahre drehte dort der Schauspieler Hardy Krüger mit John Wayne den Hollywood-Klassiker “Hatari!”. Dabei verliebte er sich in das Anwesen, kaufte es und errichtete eines der ersten Buschhotels in Ostafrika.

Auch in vielen Städten haben die Deutschen ihre Spuren hinterlassen. So stehen in Lushoto, das einst Wilhelmstal hieß, immer noch die alte Schlachterei und das Posthaus, so als seien die alten Besitzer gerade ausgegangen. Auch die Gleise der Usambarabahn aus früheren Tagen, die einst Tanga am Indischen Ozean mit der Stadt Moshi am Kilimandscharo verband, gibt es noch…weiter hier……

DuMont Reiseverlag frischt seine Reisemagazin-Reihe auf. 50 Bände des DuMont Bildatlas erscheinen jetzt im neuen Outfit. Deutlich erkennbar haben sich Haptik und Layout verändert. Die Bildsprache ist modern, charmant und animativ – und sie macht neugierig auf das Reiseziel. Mattes Papier veredelt sowohl die großformatigen Bildstrecken wie auch die Anmutung aller Inhalte. Neu ist die Rubrik „Unsere Favoriten“.

Die Autoren geben den Lesern auf drei mal zwei Seiten Empfehlungen, die die Reise weg von den großen Sehenswürdigkeiten noch interessanter machen. Birgit Borowski, Programmleiterin DuMont Bildatlas, sagt dazu: „Mit dem DuMont Bildatlas geben wir dem Leser ein modernes, lifestyliges Magazin an die Hand, das seinen Reisetraum perfekt in Szene setzt. Die Inspiration, einmal etwas Neues zu testen, und die darauf zugeschnittenen Empfehlungen und Informationen liefern wir gleich mit.“…weiter hier….

Die junge Australierin Gaby Bailllieux hackt ein amerikanisches Sicherheitssystem und befreit Tausende Gefangene. Im Fall einer Auslieferung in die USA droht der Hackerin die Todesstrafe. Der Journalist Felix Moore glaubt sofort an eine längst überfällige Racheaktion gegen die USA, die 1975 den australischen Premierminister von der Bildfläche verschwinden ließ. Ein geheimer Staatsstreich, ein Angriff auf die australische Verfassung und keiner spricht davon; bis auf Felix Moore, der seine ganze journalistische Karriere darauf verwendet, gegen Australiens große Amnesie anzuschreiben….

weiterlesen »

Seit Stars wie Mariza oder Misia große internationale Erfolge feiern, ist der Fado nicht mehr als nur nationale Folkore anzusehen. Schon seit langer Zeit ist der Fado im modernen Lissabon fest intergriert. Um einen Eindruck des berühmten anspruchvollen portugiesichen Gesanges zu bekommen, hat man die Möglichkeit im Cine Theatro Gymnásio in Lissabon, täglich, außer Sonntags, um 19:00 Uhr, in gelassener Atmosphäre mit verschiedenen Künstlern, den von Musikern begleiteten Fado, genußvoll zu genießen…..

weiterlesen »