AufKurs-Reisen
Willkommen auf » DuMont-Reise-Handbuch-Tipp – China – Der Süden – Hongkong – Macau – von Oliver Fülling

DuMont-Reise-Handbuch-Tipp – China – Der Süden -
Hongkong – Macau – von Oliver Fülling

Der Süden Chinas ist ein Schmelztiegel der Kulturen. Weit über zwei Dutzend verschiedene Ethnien leben dort. In Hongkong und Macau mischen sich Chinas Tradition und Moderne mit kolonialen britischen und portugiesischen Einflüssen. Hafenstädte wie Xiamen (Amoy) oder Guangzhou (Kanton) reflektieren Chinas Weltoffenheit in der Vergangenheit und seine Bedeutung in Gegenwart und Zukunft. Doch es ist vor allem das “Hinterland”, das in eine fremde, exotische und faszinierende Welt entführt: Nationalparks und Welterbestätten, buddhistische und daoistische heilige Berge, die weltberühmte Karstlandschaft am Li-Fluss, faszinierende Reisterrassenlandschaften und himmelsstürmende, schneebedeckte Berge, Städte wie Chengdu oder die Megalopolis Chongqing und unzählige Dörfer der chinesischen Minderheiten, in denen alte Sitten und Gebräuche bewahrt sind……………….

Das DuMont-Reisehandbuch “China – Der Süden, Hongkong und Macau” zeigt den Facettenreichtum dieser Kultur- und Naturlandschaft, präsentiert eine Auswahl der besten Touren, gibt eine Fülle von Tipps für Aktivitäten und besondere Erlebnisse und fasst zahlreiche Hintergrundinformationen kompakt zusammen. Der Autor Oliver Fülling ist seit mehr als 20 Jahren regelmäßig im Land unterwegs und betreute längere Zeit das China-Programm eines großen Reiseveranstalters. Sein umfassendes landeskundliches Wissen und sein Gespür für besondere Erlebnisse prägen seine Streifzüge. Etwa, wenn er in der Provinz Guizhou die Bergtäler mit ihren Festen und Märkten besucht, sich in der Provinz Sichuan in den entlegenen Nordwesten bis in das alte tibetische Reich Kham aufmacht oder in Yunnan das faszinierende Volk der Mosu am Lugu-See besucht. Er dringt zum Hailuogou-Gletscher ebenso vor wie zu den Sinterterrassen von Huanglong, er reist weit in den Süden und Südwesten bis an die Grenzen zu Myanmar (Birma) und Vietnam. Aber auch die Yangzi-Fahrt bis zum Drei-Schluchten-Staudamm fehlt ebenso wenig wie der Aufstieg auf den heiligen Berg Emei.

Oliver Fülling verrät Ihnen, wo sie die Spezialitäten der vielfältigen regionalen Küchen des Südens am besten probieren, wo sie in Chongqing den Feuertopf aber auch ohne sich den Mund zu verbrennen kosten können. Zu allen Städten, Regionen und herausragenden Sehenswürdigkeiten gibt es praktische Hinweise zu Öffnungszeiten und Anreisewegen sowie die Adressen der empfehlenswerten Hotels und Restaurants mit den entsprechenden Internetlinks. Konzentriert in einem eigenen Kapitel sind wissenswerte Fakten für die Organisation und Gestaltung einer Reise durch den Süden Chinas mit Empfehlungen zum Einkaufen und Ausgehen, zu sportlichen Aktivitäten sowie ein Sprachführer. Hinzu kommt Hintergrundwissen über Natur und Kultur, Geschichte und Politik in einem allgemeinen einführenden Teil.

Ausgesprochen unterhaltsam zu lesen sind die eingestreuten Themenseiten: kurzweilige Storys über die Eigenarten und Besonderheiten des Reiseziels, u. a. über Geomantik (Fengshui), die Himmlische Königin, chinesische Piraten oder das Volk der She. Für eine rasche Orientierung unterwegs sorgt das reichhaltige Kartenmaterial: zum einen ein vielseitiger, präziser Faltplan, zum anderen eine Fülle von Cityplänen und Wanderkarten.
Die brillanten Fotos bieten atmosphärisch dichte und die Geschichte des Landes “erzählende” Bilder von Menschen und Landschaften, z. B. die Rundhäuser der Hakka, die Wind-und-Regenbrücke von Chengyang, das herbstliche Farbenspiel auf den Reisterrassen von Yuanyang, die Weite des Tagong-Graslands, ein Festmahl der Miao oder der südlichste Zipfel Chinas auf der Tropeninsel Hainan.

Der Autor Oliver Fülling, 1984 Studium Sinologie, Politik und Geschichte, bereist seit 1985 immer wieder das Land der Mitte. Verfasser zahlreicher Reiseführer zu chinesischen Städten und Regionen in renommierten Verlagen und Magazinen. Entwickelte Reisekonzepte und -programme für China- und Japan und lebte 1996-1999 in Shanghai als Reiseveranstalter und Autor. Seit 2004 als freier Autor tätig. Das Buch ist im Dumont Verlag erschienen 24,99 Euro – auch über Amazon zu bestellen.


Ein Kommentar




  1. Costa neoRomantica…

    DuMont-Reise-Handbuch-Tipp – China – Der Süden…

Einen Kommentar schreiben