AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Lesenswert – Pilger Reise – von Michael Stauffer

Lesenswert – Pilger Reise – von Michael Stauffer

Bela Schmitz, völlig zurecht von seiner Frau verlassen, beginnt zu wandern, und zwar so richtig, bis ihm die Füße schmerzen. Statt Großartiges über sich selber herauszufinden, spaziert Stauffers Held lieber durch neblige Landschaften, trinkt Schnaps und frisst dazu riesige Schinkenbrote. An die Menschen, denen er auf seiner Reise begegnet, verteilt er großzügig goldene Pilgervisitenkarten. Und er beginnt Tagebuch zu schreiben: Ich will, dass man sieht, dass auch ich zwischen Glück und Pech unterscheiden kann. Ich höre den Wecker und bin sofort wach. Ich putze die Zähne. Das geht wie bei einer Maschine, fast wie ferngesteuert. Ein paarmal stoße ich mit der Zahnbürste heftig ins Zahnfleisch. Bela Schmitz erfährt auf seiner Reise vor allem die Road-Movie-Einsicht: Der Weg ist der Weg……….

Stauffer schreibt in einer Sprache, die einen mitreißt, manchmal scherzend, manchmal schmerzend, aber immer suchend.
Auf der CD zum Buch befindet sich das Hörspiel Mein Motto: Mutter von Michael Stauffer. Der Roman Pilgerreise von Michael Stauffer ist eine glänzende Satire auf die übertriebene Selbstfindung des modernen Mannes, der einfach wandern geht und hofft, das Gute oder das Schlechte komme so automatisch an den Tag. Das Buch ist bei Voland & Quist erschienen 19,90 Euro – auch über Amazon zu bestellen.


Einen Kommentar schreiben