AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Donegal Festival: Clannad und Altan bringen die Berge zum klingen

Donegal Festival: Clannad und Altan bringen die Berge zum klingen

Die internationalen Superstars des Irish Sound führen das diesjährige Earagail Arts Festival an. Keine Kulisse könnte besser passen als die mystische Bergwelt West Donegals. In einem riesigen Festzelt bei der hübschen Ortschaft Carickfinn findet am 13. Juli 2013 eine der glücklichsten Wiedervereinigungen im Rahmen des gesamtirischen Gathering Ireland statt, auf die Donegal, aber auch ganz Irland, lange gewartet hat. Zum 25. Jubiläum des traditionellen Festivals am Fuß des mächtigen Mount Earagail kommen die beiden Größen des Irish Folk und Pop Clannad und Altan zusammen. Clannads Sound aus getragenen Harmonien mit der außergewöhnlich reinen Stimme der Sängerin Moya und den instrumentalen keltischen Klangfarben ist wie für die Weite der Berge gemacht. Und dort kommt sie auch her…………………..

Die Geschwister Moya, Ciarán und Pól Brennan sind in der abgeschiedenen Gemeinde Gweedore aufgewachsen und schon in jüngsten Jahren in der Bar “Leo´s Tavern” ihres Vaters aufgetreten. Das erste Album spielten sie 1973 begleitet von ihren Onkeln Padraig und Noel Duggan ein, das sofort zum Erfolg wurde. Seither haben sie mit sechzehn weiteren Alben internationalen Starruhm erlangt. Auch die Gruppe Altan hat ihre Wurzeln in Donegal und ihre Musik geht ähnlich unter die Haut. Sie sei “so leuchtend wie nur der Donegalhimmel an bestimmten Sonnentagen sein kann, so schön wie die Landschaft und so wild wie der Wind, der sie zuweilen durchfegt”, beschrieb sie der irische Starschauspieler Brendan Gleeson.

Beide Gruppen werden ihrer alten Heimat einen furiosen musikalischen Auftritt schenken und dem gesamtirischen Gathering Ireland eine eindrucksvolle Note mehr verleihen.

Einen Kommentar schreiben