AufKurs-Reisen
Willkommen auf » 2014 » Januar

Beim Attentat am 26. September auf das Münchner Oktoberfest starben 13 Menschen. Der Journalist Ulrich Chaussy recherchiert jahrlang nach den Hintergründen……. spannender und hervorragend besetzter Politthriller….

weiterlesen »

Eissturm am Genfer See

Quelle presurfer

Besucher wählten die grüne Insel auf Platz 1 im Tourismus-Teil der Messe. Schon seit fast 40 Jahren ist die Reisedestination Irland auf der CMT vertreten. Der Stand der Irland Information Tourism Ireland und ihrer Partner war schon immer gut besucht und bei Irlandfans und potentiellen Urlaubern gleichermaßen beliebt. Und in diesem Jahr ist es nun amtlich, die Besucher der ersten drei Messetage kürten den Stand der Iren um schönsten im Tourismusbereich der Messe.

weiterlesen »

Der Weg entlang der wilden Atlantikküste in Irlands Westen führt über die wuchtigste Klippenlandschaft der grünen Insel. Aber auch in die Fahrwasser der verehrten Piratenkönigin Grace O‘Malley. Und schon ist von der Wild Atlantic Woman die Rede…

Dutzende kleiner und kleinster Inseln sprenkeln die Atlantiksäume auf dem Wild Atlantic Way. Eine der bewohnten Inseln, wenn auch nur mit etwa160 Menschen, dafür aber mit 3000 Schafen, ist Clare Island im County Mayo. Herrlich gelegen, dicht vor der tief ins Land geschnittenen Clew Bay. Sie war das Inselreich der Piratin mit dem irischem Namen Gráinne Ní Mháille. Im Englischen wurde sie zu Grace O‘Malley. Vom Volk und in irischen Liedern wird sie Granuaile oder Gráinne gennant. Vom Festland aus setzt man mit der Fähre Pirate Queen nach Clare Island über und ist in zwanzig Minuten im Inselhafen, wo noch das angegraute trutzige Castle liegt, das die Piratenkönigin im 16. Jahrhundert bewohnte.

Etwas Verwunschenes liegt um diese Trutzburg, aber auch die Kraft des Atlantiks, den Granuaile über lange Zeit beherrschte. Und nicht nur das. Sie nahm auch starken Einfluss auf die politischen Verhältnisse in der frühen Neuzeit Irlands entsprechend dem Wappenspruch ihrer Familie: Terra marique potens, „mächtig zu Lande und zur See“. Diese ungewöhnliche Frauenpower hatte sie mit einer Zeitgenossin gemeinsam, die einflussreicher nicht sein konnte: mit der britischen Königin Elisabeth I.

weiterlesen »

Till (Axel Stein) fristet sein ödes Dasein als Bankberater, während seine Frau Miriam (Anna Maria Mühe) sich als Modedesignerin verwirklicht. Es ist Tills letzte Chance sein spießes Lieben zu entkommen, als seine Bankfiliale von Nappo (Moritz Bleibtreu) überfallen wird……… spannend und schrill zugleich………..

weiterlesen »

Seit Jah­ren sind wir aktiv in der Ent­wick­lung von Rei­se­füh­rer-Apps. Für alle ab Ja­nu­ar 2014 er­schei­nen­den City-Gui­des lie­fern wir zu­sätz­lich zum ge­druck­ten Rei­se­füh­rer eine App-Ver­si­on gra­tis mit. Dank einem in­di­vi­du­el­len Gut­schein­code kön­nen sich un­se­re Leser die App mit den Tipps, Tex­ten und Adres­sen leicht auf ihr Smart­pho­ne laden………

weiterlesen »

Das Neueste von Luftfahrt-Enthusiasten Oscar Viñals, ist das AWWA “Sky Whale”-Konzept Flugzeug. Eine “grüne” Konstruktionen für Flugzeuge des 21. Jahrhunderts, für den regelmäßigen Flugbetrieb. Die technische Umsetzung ist umweltfreudlich, ausgerüstet ist diese neuartige Maschinenkonzept mit Hybrid-Motortechnologie und aktiven Luftstrom Flügeln.

weiterlesen »

Flugzeuge sind immer noch eine Internet-freie Zone. Auf manchen Langstrecken-Flügen gibt es mittlerweile eine Online-Verbindung. Air Berlin will das ändern und hat auf der gestrigen Pressekonferenz angekündet, dass man die gesamte Flotte bis 2017 mit WLAN auszustatten will. Die Umrüstung der Flotte von Air Berlin auf die WLAN-Technologie soll ca. drei Jahre dauern. Das Angebot soll aber nicht kostenfrei sein. Über die genauen Preise und Bezahlmodelle hat Air Berlin allerdings noch keine Auskünfte erteilt. Die technischen Rahmenbedingungen, vor allem über welche Bandbreite das Internet verfügt, ist noch unbekannt.

Quelle areamobile

Das neue Projekt des Berliner Thilo Hardt hört auf den Namen eWings, eine neue Reise-Buchungsplattform. “eWings ist eine neuartige Online-Buchungsplattform speziell ausgelegt für Business- und First Class-Flüge. das neue “Online-Reiseportal” soll im Verlauf des Jahres 2014 mit über 350 Airlines und über 100.000 täglichen Flügen gelauncht werden. Professionelle Flugreisende und Vielflieger sollen hier die Möglichkeit haben einen Flug in unter 2 Minuten einfach und bequem zu buchen.

Quelle deutsche-startups

Der Skipper (Robert Redford) kämpft verzweifelt im Indischen Ozean um sein Leben, weil ein Frachtcontainer seine teure Segeljacht gerammt hat. Navigationshilfen und das Funkgerät fallen aus, deshalb gerät er in einen verheerenden Sturm………. viele dramatische Situationen muss der Skipper überwinden……… glanzvolle Leistung von Robert Redford und packende Story……

weiterlesen »