AufKurs-Reisen
Willkommen auf » 2015 » Mai

Eine uralte Region will neu entdeckt werden. Irlands klassische Welt des Ostens birgt alte Kultur, keltische Kuriositäten und lädt zu Streifzügen auf geschichtsträchtigen Pfaden…..

Ganz gleich wo man in die alte irische Welt einsteigt, nimmt sie einen sofort für sich ein. Die Landschaft ist sanft und hügelig, von vielen Grüns gepolstert und hat in ihrer Üppigkeit schon die frühesten Siedler zu großen spirituellen Bauformen inspiriert.

Herzstück des alten Nordostens ist das Boyne Valley mit dem Hill of Tara und dem monumentalen neolithischen Ganggrab von Newgrange, an dem bis heute die Wintersonnenwende nach keltischen Ritualen gefeiert wird. Eine wahrhaft mythische Landschaft für Wanderer mit dem speziellen Gefühl für 5000 Jahre Menschheitsgeschichte.

weiterlesen »

Gehen Sie mit Jochen Weber auf die Reise und erleben Sie das Abenteuer der Reisefotografie. Er ist ein Meister des fotografischen Erzählens und gewährt Ihnen in diesem Buch einen Blick über seine Schulter. Sein Spektrum reicht von szenischen Aufnahmen und Milieustudien über Menschen bei der täglichen Arbeit und situativen Porträts bis hin zur Straßenfotografie und Fotoreportage.

In einem einführenden Kapitel erläutert der Autor, wie man beim Fotografieren von Menschen in anderen Kulturräumen sensibel vorgeht. Eingehend beschreibt er in der Folge die Entstehung ausgewählter Fotos sowie die fotografischen Mittel, die eingesetzt wurden, um die gewünschte Bildwirkung zu erzielen. Wo erforderlich ergänzt er die beschriebenen Szenen mit zusätzlichen Fotobeispielen. Abschließend stellt Ihnen Jochen Weber vier beispielhafte Minireportagen vor, denen er praktische Tipps voranstellt, die Sie zu eigenen kurzen Reisereportagen anregen und anleiten.

weiterlesen »

Der Regisseur Thomas (Daniel Brühl) glaubt in einem aktuellen brisanten Mordfall die Idee für seinen neuen Film entdeckt zu haben. Die junge Amerikanerin Jessica Fuller (Genevieve Gaunt) soll angeblich gemeinsam mit ihrem Freund ihre Mitbewohnerin, eine britische Studentin, umgebracht haben. Thomas reist für seine Recherche in den italienischen Ort Siena, hier soll der Mord passiert sein, an dem auch der Gerichtsprozess stattfinden soll. Er trifft sich dort mit der ambitionierten Journalistin Simone (Kate Beckinsale), die das Verfahren verfolgt und schon ein Buch über den Fall geschrieben hat. Je mehr Thomas sich seiner Faszination hingibt, und sich damit befasst, um so mehr verliert er sich selbst in dieser Geschichte, bis ihm schließlich Zweifel erscheinen. Als er dann auf die geheimnisvolle Studentin Melanie (Cara Delevingne) trifft ändert sich alles……….ambitioniertes Drama welches im Surrealen abtaucht….durchaus sehenswert…….

GB/Spanien/Italien 2014 – D. Daniel Brühl, Kate Beckinsale R. Michael Winterbottom. Filmstarts am 21. Mai 2015.

Das SipaBoard Smart Paddleboard ist das weltweit erste sich selbstfüllende Stand-up Paddleboard. Des Weiteres verfügt es über einen Elektrostrahlantrieb, mit bis zu 3,5 Knoten. Die Geschwindigkeit wird drahtlos über Tasten am Paddel gesteuert. Via einer Bluetooth 4.0-Verbindung können das Board auch über ihr Handy steuern. Das Kickstarter Video folgt nach dem Break.

weiterlesen »

Der True Wetsuit JP von Quiksilver ist ein voll funktionsfähiger Neoprenanzug, der auch als Business-Anzug getragen werden kann. Jacke und Hose bestehen aus zwei Millimeter Super-High-Stretch-Jersey Neopren, dazu ein Hemd, das aus Quiksilver und 3M innovativen “dryflight” Stoff besteht, die Krawatte komplettiert den Anzug. Mit dem “True Wetsuit” kann man vom Wellenreiten direkt in jedes Business-Meeting starten. Der Anzug ist in schwarz, navy und als Smoking-Versionen für nur $ 2,500 USD erhältlich. Dieses Aktion-Video folgt nach dem Break……
weiterlesen »

Foto: Gudrun Steinmill-Hommel

“Versuche, das richtige Gleichgewicht zu finden zwischen dem Gestern, das erinnert, und dem Morgen, das geschaffen werden soll.”

Earl A. Grollman (20. Jh.)

Unter Segeln um die Welt – wie viel Realität verträgt der Traum? Die erste deutschsprachige Ethnographie »gewöhnlicher« Weltumsegelungen diskutiert in einmalig umfassender Weise die Lebenswelt von Fahrtenseglern. Die Kulturanthropologin und Filmemacherin Martina Kleinert untersucht im Kontext von mobile culture studies, Reise- und Migrationsforschung die sozialen Beziehungen an Bord und in der Seglergemeinschaft – der Cruising Community -, aber auch die materielle Kultur der Fahrtenyacht selbst….

Und sie behandelt die zentrale Frage nach der historischen Entwicklung: Veränderte GPS wirklich alles, und endete damit eine Ära? Segelten in den 1970ern durchwegs junge Zivilisations-flüchtlinge, während heute nur mehr wohlhabende Ruhestands-migranten die südliche Sonne suchen? Das Buch ist im Transcript erschienen, 29,99 Euro – auch über Amazon zu bestellen.

Die verwitwete Amelia (Essie Davis) bedauert, dass sie ihrem Sohn das Schauermärchen “Mister Babadook” vorgelesen hat. Seitdem glaubt der verhaltensgestörte Quälgeist (Noah Wiseman), dass das Monster seiner labilen Mutter gefährlich werden kann…. intelligent und grandios gespielt….

Aust. 2014 – D. Essie Davis, Noah Wiseman, Daniel Henshall B. + R. Jennifer Kent. Filmstarts am 7. Mai 2015.

Vor über 2.500 Jahren entstand der Parthenon auf der Athener Akropolis als Tempel für die Göttin Athene. Im Laufe der Geschichte wurde er von Erdbeben erschüttert, angezündet und mehrfach umgebaut. Heute stellt sich die Frage, wie es den Griechen der Antike möglich war, dieses architektonische Meisterwerk ohne moderne technische Hilfsmittel zu errichten…..

Der Parthenon gilt seit fast 2.500 Jahren als Inbegriff der Schönheit und Perfektion. Er wurde auf der Athener Akropolis zu Ehren der Stadtgöttin Pallas Athene als Dank für die Rettung Athens vor den Persern errichtet.

Im Laufe seiner Geschichte wurde das Gebäude beschossen, in Flammen gesetzt, von Erdbeben erschüttert, seiner Skulpturen beraubt und durch katastrophale Renovierungen entstellt…..weiter..

Stand-Up-Paddleboarding wird immer populärer. Das CruiserBoard ist eine raffinierte Mischung aus einem Paddleboard und einem Kajak, man kann es im Sitzen oder stehend nutzen und ist so vielseitig einsetzbar. Das Board ist so gestaltet, das konkave Deck trocken bleibt und für stabilen Halt sorgt. Diese besondere Form erhöht die Stabilität speziell auch beim Paddeln. Das dazugehörige Paddel ist so gestaltet, das es beim Ablegen nicht in das Wasser fällt.

Quelle gizmag