AufKurs-Reisen
Willkommen auf » 2015 » Juli

Wie schön, dass es noch unberührte Orte gibt, die noch nicht vom Massentourismus erobert wurden. Jede Episode der Dokureihe führt zu einem dieser Paradiese und den Menschen, die sich ihrer Bewahrung widmen. In dieser Folge: Die Wüste Namib zieht sich parallel zur Küste Namibias. Sie gilt als älteste Wüste der Welt. Die Wüste Namib entlang der namibischen Küste bietet eine atemberaubende, steinige Weite und leuchtet faszinierend rot. Hier gibt es kein Dorf, keine einzige Behausung. Es heißt, die Wüste Namib sei mit ihren 80 Millionen Jahren die älteste Wüste der Welt. Geologisch gesehen ist sie ein beeindruckendes Areal. Da es weder Wälder noch menschliche Siedlungen gibt, gleicht sie einem naturgeschichtlichen Museum unter freiem Himmel…..

Weiter nördlich, im an die Kalahari-Wüste angrenzenden Damaraland, haben Regenfälle die steinigen Täler in eine silbrige Steppe verwandelt. Hier wächst eine Pflanze, die es sonst nirgends gibt, die Welwitschie, die in ihrem Leben nur ein einziges Blattpaar entwickelt. Auch die Nara aus der Familie der Kürbisgewächse ist ein endemisches Gewächs. Doch ihre gefährlichen Dornen halten weder Gamsböcke noch Nashörner davon ab, sich an ihren Früchten zu laben.

Yoga unterrichten ist für alle Yogalehrer und Yogaschüler gedacht, die ihr Wissen erweitern und ihre Fähigkeiten verbessern möchten. Mit knapp 200 Fotos und Illustrationen eignet es sich hervorragend als Grundlagentext für die Yogalehrerausbildung. Es bietet den Leserinnen und Lesern ausführliche praktische Informationen zu Unterrichtsmethoden, dem Aufbau von Übungsfolgen, 108 Yogahaltungen (Asanas) sowie Techniken zur Vermittlung von Meditation und Atemübungen (Pranayamas). Das Standardwerk geht auf die Geschichte und Philosophie des Yoga ebenso ein wie auf die klassischen und modernen Aspekte der Anatomie…..

weiterlesen »


Gerade aus dem Knast entlassen will Scott Lang (Paul Rudd) seiner kleinen Tochter zuliebe nie wieder kriminell werden. Doch gerade in diesem Moment benötigt ihn der steinreiche Wissenschaftler Dr. Hank Pym (Michael Douglas) für einen gefährlichen Auftrag. Mit einem speziellen Anzug ausgestattet, der ihn auf Insektengröße schrumpfen lässt, ihm jedoch enorme Kräfte verleiht, soll Scott Lang in ein Hochsicherheitslabor einbrechen, und die Pläne des größenwahnsinnigen Darren Cross (Corey Stoll) stehlen……… ironischer Humor, coole Sprüche und sympathische Helden…. wird auch Zuschauer begeistern die noch nie von den Comics gehört haben…..

USA 2015 – D. Paul Rudd, Michael Douglas, Evangeline Lilly, C. Stoll R. Peyton Reed. Filmstarts am 23. Juli 2015.

Der französische Archäologe Eric Bourdonneau lüftete das Geheimnis der Heiligtümer im kambodschanischen Angkor. Anhand der gründlichen Untersuchung des Königstempels von Koh Ker lieferte der Wissenschaftler Nachweise dafür, dass diese großen Tempel Bestattungsfunktion hatten: Sie dienten König und Untertanen als Pforte ins Jenseits. Eric Bourdonneau rekonstruierte außerdem das Innere der verschiedenen Kapellen des Tempels, deren sämtliche Statuen schon vor langer Zeit Kunsträubern zum Opfer gefallen sind.


Der Archäologe rekonstruierte sie virtuell an ihren ursprünglichen Standorten – ein wahres Wunder der Technologie und der Kunstgeschichte. Pierre Baptiste, Chefkurator des Guimet-Museums in Paris, entdeckte wertvolles Beweismaterial, das ihm erlaubte, seine Ermittlungen über die Khmer-Tempel voranzutreiben. In einer Höhle des Klosters Saint Riquier in Nordfrankreich fand er Hunderte von Gipsabgüssen, die Ende des 19. Jahrhunderts von Monumenten aus Angkor Wat gemacht worden waren….weiter…

Fotografin: Gudrun Steinmill-Hommel

“Wenn zwei einander in tiefer Freundschaft zugetan sind, müssen sie keine Neuigkeiten austauschen.”

Saíb of Tabriz (um 1601-1677).Persien

Der iranische Regisseur Jafar Panahi, der mit Berufsverbot belegt ist, fährt in Teherans wuseligen Straßen Taxi. Heimlich filmt er dabei seine Fahrgäste und sich selbst….. sein Film ist mutiges Politikstatement und Satire zugleich… auf der diesfährigen Berlinale gewann er den Goldenen Bären………. sehenswert……

Iran 2015 – D. Jafar Panahi R. Jafar Panahi. Filmstarts am 23. Juli 2015.

Viele Reisende haben den Wunsch das Flughäfen näher in der Innenstadt liegen könnten? Alex Sutton futuristischen Vision des Luftverkehrs könnte das pendeln zum Flughafen signifikant verkürzen, einfach dadurch das man die Start- und Landebahnen erhöht über die Straßen der Stadt baut. Im Rahmen einer Diplomarbeit hatte Sutton von der Londoner Bartlett School of Architecture einem sehr ehrgeizigen Vorschlag, den Flughafen von Stockholm vom Stadtrand in das Herz der Stadt verlegt. Der Flughafen würde sicherlich viel bequemer zu erreichen sein, aber wie reagieren die Stadtbewohner in der Nähe der Start- und Landebahnen auf so ein Projekt.

weiterlesen »

An einem steilen Felsen im heiligen Tal von Cuzco Peru wurden drei transparente Kapseln angebracht. Sie bieten Unterkunft für besonders furchtlose Gäste. Um die Schlafplätze zu erreichen, müssen die Mieter erst 400 Fuß (122 Meter) klettern oder einen anspruchsvolle Trail begehen, bevor Sie die beeindruckende Aussicht auf das mystische Tal geniessen können.

weiterlesen »

Wer mit dem Fahrrad fährt, fühlt sich als Reisender, nicht als Tourist, und nimmt die Umgebung mit allen Sinnen wahr. Dieses Buch ist die ideale Inspirationsquelle für Touren auf der ganzen Welt, auf denen es sich am schönsten, aufregendsten, entspanntesten und abenteuerlichsten radeln lässt – für jeden Fahrradfahrer ist etwas dabei. Der eine möchte genüsslich durchs kalifornische Napa Valley radeln und dabei auf Weinfarmen edle Tropfen verkosten. Den anderen zieht es mehr ins Abenteuer….

…..für ihn wäre die Sieben-Seen-Tour in Patagonien ein Ziel. Ob Fahrradausflug in New York oder die „Tour de Tuli“ an Elefantenherden vorbei durch Südafrika, Botswana und Zimbabwe….

weiterlesen »

Warum soll man die technischen Raffinessen nur den Autos überlassen? Der Designer Elnur Babayev will dem Radfahren die dringend benötigte Umwandlung geben. “Cyclee” ist die seit langem coolste Sache in der Biker-Szene. “Cyclee” ist ein ziemlich raffinierter Projektor, der den Rücken des Radfahrers als Leinwand benutzt, um Signale und entsprechenden Warnzeichen zu projizieren. Man braucht nur die entsprechne App herunterladen und schon kann es losgehen. “Cyclee” ist einfach zu montieren, egal welches Bike man fährt.

weiterlesen »