AufKurs-Reisen
Willkommen auf » 2015 » Oktober

Vom Walk on the Wild Side zum Tee off in den Headlands und vom Great Western Greenway auf den Inselberg Skellig Michael. Irlands Wild Atlantic Way liegt in seiner Herbstpracht….

Ganz gleich zu welcher Jahreszeit, die 2.500 Kilometer messende Küstenstraße des Wild Atlantic Way wartet immer mit großartiger Szenerie und luftigen Ausflügen auf, um den Kopf frei zu fegen. Dies sind die Aktivtipps für den Herbst: Hier geht es weiter…..

Walk on the Wild Side. Wahrhaftig atmungsaktiv geht es über die Halbinsel Loop Head auf Klippentour. Schöne alte Leuchttürme, großartige Ausblicke über den Atlantik und Delphinbeobachtungen sind die Höhepunkte dieser European Destination of Excellence.

Von den Filmemachern der hochgelobten Dokumentation “Senna und Amy” kommt jetzt der Kinofilm Ronaldo. Ein Film über den super Fussballstar, seiner Karriere und den Gewinn des FIFA Ballon d’Or Ende 2014. Der Film “Ronaldo” ist am 9. November weltweit in den Kinos zu bestaunen…..sehenswert….

Philippe, der Hochseilartist (Joseph Gordon-Levitt) verfolgt einen Traum, nur einmal zwischen den beiden Türmen des World Trade Centers balancieren. Mit seinen Komplizen überlistet er die Security und schafft es ein Drahtseil hoch über dem Abgrund zu spannen. Dann wagt er diesen gefährlichen Gang……dieser spannende Gang in 417 Meter Höhe hat am 7. August 1974 zwischen 7 – 8 Uhr morgens tatsächlich stattgefunden……..schwindelerregende und atemberaubende Bilder…….

weiterlesen »

Für elegantes, klares und zeitloses Design ist Kopenhagen weltberühmt. In der dänischen Hauptstadt lassen sich Klassiker und Novitäten nicht nur in den Stores bestaunen, sondern sind überall präsent. Ob Arne Jacobsens „Ei“ oder die neueste Kollektion der angesagten Modedesignerin Stine Goya, sie alle sind auch in den Cafés, Restaurants, Hotels und auf der Straße zu sehen. In der Strøget, der längsten Fußgängerzone Europas, finden Besucher alles, was das Designliebhaber-Herz höher schlagen lässt: Möbel, Lampen und Mode.

Weitere Schätze warten in den kleinen Gassen der Nebenstraßen. Im Stadtteil Nørrebro, in der trendigen Jægersborggade, haben sich zahlreiche kleine Keramik-Geschäfte angesiedelt und in der Ravnsborggade gibt es viele Antiquitätenläden zu entdecken. Dabei versteht es die Stadt am Øresund die neuesten Trends in Design, Kunst und Architektur mit einem entspannten Lebensstil zu verbinden. Der „styleguide Kopenhagen“ ist der unverzichtbare Begleiter für alle, die auf der Suche nach dem Besonderen abseits der Touristenpfade sind. Der Reisenführer ist bei National Geographic erschienen 24,99 Euro – auch über Amazon zu bestellen.

Während viele Kinder morgens aufstehen und langsam munter werden können, muss der kleine Ajit um 6.00 Uhr schnell wach werden. Nach der Feldarbeit bereitet sich der Junge auf den abenteuerlichsten Schulweg der Welt vor. Das Dorf Kumpur liegt 4.000 Meter über dem Meeresspiegel. Jeden Morgen laufen die Schüler allein den gefährlichen Weg zur Schule. Sie sind nicht nur wilden Tieren wie Schakalen, Affen und Tigern schutzlos ausgesetzt, sondern müssen auch den gefährlichsten Fluss des gesamten Landstriches, den Trishuli, überqueren.

Dieser reißende Strom trennt die moderne Welt von der ländlichen Gegend des Berges Dhab. Ein Sturz in die reißenden Fluten kann tödlich sein. Doch um in die Schule kommen zu können, führt kein Weg daran vorbei. Auf die andere Seite des fast 60 Meter breiten Flusses führt nur ein rostiges und wenig vertrauenerweckendes Drahtseil mit einem Korb, eine sogenannte Tuin…weiter geht es hier.

Nirgendwo sonst auf der Welt findet ein Fotograf eine so große Zahl exotischer heiliger Männer mit langen Bärten und bunten Gewändern wie in Kathmandu, der Hauptstadt Nepals. Das gilt insbesondere für die Zeit des alten hinduistischen Heiligen Festes, wenn sich Hunderte dieser teilweise kurios wirkenden Persönlichkeiten zusammenfinden…..

Peter Voss, der bereits für die Bildbände Indien und Naturvölker die Fotos fertigte, machte sich mehrfach auf den Weg, diese und andere Personen in Nepal mit der Kamera einzufangen. Dabei entstanden phantastische Porträts und Alltags­szenen, die es erstmals in einem großformatigen Bildband zu bestaunen gibt. Das Buch ist ein wichtiges Zeitdokument, da die Fotos teilweise nur ­wenige Wochen vor dem Erdbeben des 25. April 2015 entstanden.

weiterlesen »

„Allie has lived with this little ele since the day she was born 3 weeks ago and as you can see they have a special bond. Allie and I are trying to rescue this family of elephants and create a sanctuary for them here at The ChaiLaiOrchid.“


Das sind die ersten Fotos von der längsten Glasboden-Brücke, die gerade in China eröffnet wurde. Sie verbindet die beiden Gipfel des Stone Buddha Mountain. Der weltweit längste Glasboden Gehweg, in Shiniuzhai Geopark in Hunan, und erstreckt sich über 300 m und in einer Hähe von 180m über dem Boden. Der Boden ist aus Doppelschichtglas, das 24 mm dick ist, und angeblich 25-mal stärker sein soll als herkömmliches Fensterglas. Die alte Brücke, die die beiden Spitzen der Stein-Buddha Mountain verband hatte einen Holzboden.

weiterlesen »

Der Journalist David Walsh (Chris O’Dowd) will beweisen , dass Radprofi Lance Armstrong (Ben Foster) gedopt ist. Leider deckt das gesamte korupte System den skrupellosen Superstar…….. ein super inzinierter Ethikkrimi… mit großen Stars….

Frkr./GB – 2015 – D. Ben Foster, Chris O’Dowd, Jesse Plemons R. Stephen Frears. Filmstarts am 8. Oktober 2015.