AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Waymo – Freiwillige testeten selbstfahrenden Vans….

Waymo – Freiwillige testeten selbstfahrenden Vans….

Waymo eine Tochterfirma die zum Google-Mutterkonzern Alphabet gehört testet in Phoenix im US-Bundesstaat Arizona einen Taxidienst mit autonomen Minivans. Die Tester können diesen Dienst kostenlos nutzen, Waymo garantiert hohe Sicherheitsstandards. Seit über zehn Jahren arbeitet Google am autonom fahrenden Autos. Jetzt wird aus dem einstigen Experiment ein Geschäft und Ende 2016 wurde dafür die Firma Waymo gegründet.

Das eiförmigen Testfahrzeug wurde durch einen modifizierte Minivans von Fiat Chrysler abgelöst. Das Unternehmen startet nun offiziell das Early Rider Program gestartet. Ein Test zum Aufbau einer Taxiflotte mit selbstfahrenden Autos, die von jedermann gebucht und genutzt werden können. Einzige Einschränkung, man muss in oder in der Nähe von Phoenix im US-Bundesstaat Arizona leben. Über eine eigens eingerichtete Website kann sich jeder Interessent beim Early Rider Program anmelden, Waymo wählt dann die passenden Kandidaten aus.

Zurzeit verfügt Waymo bereits über 100 Minivans, für das neue Angebot schickt man nun über 500 weitere selbstfahrende Taxis auf die Straße. Es sind Hybrid Fiat Chrysler Pacifica Modelle, die von Waymo mit eigener Technologie umgerüstet wurden. In der ersten Phase des Tests sitzen in allen Wagen noch Fahrer hinter dem Lenkrad, später werden diese nicht mehr an Bord sein.

Einen Kommentar schreiben