AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Hunderttausend Streunertiere leben auf der Straße – VIER PFOTEN hilft den herrenlosen Hunden und Katzen – Streunerhilfe –

Hunderttausend Streunertiere leben auf der Straße – VIER PFOTEN hilft den herrenlosen Hunden und Katzen – Streunerhilfe –

Viele von ihnen sind krank, und oft werden sie brutal getötet. Fast überall, wo Menschen leben, werden Heimtiere ausgesetzt. Vor allem in den Ballungszentren ärmerer Länder gehören herrenlose Hunde und Katzen zum Straßenbild. Häufig hungern die Tiere und leiden unter Parasiten, viele sind krank oder verletzt. Die Streuner vermehren sich schnell und unkontrolliert und können auch zum Gesundheitsrisiko für Menschen werden.

Leider reagieren die Behörden in vielen Ländern immer noch mit brutalen Tötungsaktionen auf das Problem. Die Tiere werden erwürgt, erschlagen oder vergiftet, manchmal sogar lebendig verbrannt oder vergraben. Das ist nicht nur grausam, sondern auch völlig sinnlos. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Massentötungen die Zahl der Streuner langfristig nicht verringern. Systematisch durchgeführte Kastrationen sind derzeit das einzige bekannte Mittel, um Streunerpopulationen auf Dauer und vor allem tierfreundlich zu senken.…weiter geht es hier…..

Einen Kommentar schreiben