AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Den Urlaub genießen trotz Heuschnupfen….

Den Urlaub genießen trotz Heuschnupfen….


Entspannt im Gras liegen, Wolken zählen, sich in den Tag träumen, ein gutes Buch lesen, danach ein leckeres Picknick in der Natur – für viele von uns ein sehr schönes Wochenend- oder Urlaubserlebnis, doch leider nicht für alle. Denn die vom Heuschnupfen geplagten Menschen müssen darauf verzichten, sonst kitzelt und juckt es in der Nase, die Niesanfälle wollen nicht aufhören, die Augen tränen wie ein Wasserfall, das Gesicht von roten Flecken übersät, die Folgen, sogar Erstickungsanfälle können auftreten. Von einem Picknick oder Spaziergängen in einer schönen blühenden Landschaft ist dringend abzuraten, sonst wird alles noch viel schlimmer….

Text + Fotos: Gudy Steinmill-Hommel

Fast jeder Fünfte von uns leidet besonders in den warmen Monaten unter Heuschnupfen. Als Folge des Klimawandels treten die typischen Symptome bei den Betroffenen immer früher im Jahr auf, zum Teil sogar im Winter, wenn wir noch ans Skifahren denken. Wir haben hierfür einen sehr guten Tipp. Denn wer rechtzeitig zu homöopathischen Mitteln greift, hat eine sehr gute Chance den Heuschnupfen loszuwerden oder zu mildern. Es gibt ein Heuschnupfenmittel von der “Deutsche Homöopathie-Union”, greift und unsere Tipps verfolgt, kann den Sommer auch als Allergiker überstehen und genießen……….

Das Heuschnupfenmittel der “Deutsche Homöopathie-Union” ist ein sehr gut verträgliches homöopathisches Arzneimittel mit breitem Wirkspektrum auf die gereizten Schleimhäute, der Atemwege und auf die Augen. Allergische Reaktionen der oberen Atemwege, ausgelöst durch verschiedene Allergene wie Gräser- und Blütenpollen, werden natürlich reguliert und somit die Symptome gelindert. Im Gegensatz zu konventionellen Behandlungsmethoden, die auf die Einnahme von Antihistaminika oder Kortisonpräparaten (Glukokortikoide) setzen, ist die Homöopathie eine gezielte Reiz- und Regulationstherapie zur Mobilisierung der Selbstheilungskräfte. Wir haben damit die besten Erfahrungen gemacht, es lohnt sich das auszuprobieren.

Einen Kommentar schreiben