AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Airbus ZEROe-Konzept – drei emissionsfreie Flugzeuge mit Wasserstoffantrieb…Reisen wir so in der Zukunft?

Airbus ZEROe-Konzept – drei emissionsfreie Flugzeuge mit Wasserstoffantrieb…Reisen wir so in der Zukunft?

Airbus hat drei emissionsfreie Verkehrsflugzeugkonzepte vorgestellt, die bis 2035 in den Himmel fliegen könnten. Die bahnbrechenden Konzepte mit dem Namen ZEROe werden mit Wasserstoff betrieben, einer disruptiven emissionsfreien Technologie, mit der die Flugzeugemissionen um bis zu 50% gesenkt werden sollen.

Jedes Airbus ZEROe-Konzept stellt einen anderen Ansatz dar, um einen emissionsfreien Flug zu erreichen, indem verschiedene Technologiepfade und aerodynamische Konfigurationen untersucht werden, um den Weg für die Dekarbonisierung der Luftfahrtindustrie zu ebnen. eines der Konzepte sieht aus wie ein klassisches Verkehrsflugzeug; ein anderes ähnelt einem Flugzeug mit Turboprop-Antrieb; und der dritte ist ein Blended-Wing-Körper – ein bahnbrechendes Design mit einem außergewöhnlich breiten Innenraum. Was sie verbindet, ist der Wasserstoffantrieb.

‘as recently as five years ago, hydrogen propulsion wasn’t even on our radar as a viable emission-reduction technology pathway,’ erklärt Glenn Llewellyn, Airbus VP, emissionsfreie Flugzeuge. ‘but convincing data from other transport industries quickly changed all that. today, we’re excited by the incredible potential hydrogen offers aviation in terms of disruptive emissions reduction.’

Zum Fliegen werden die Airbus ZEROe-Konzepte von modifizierten Gasturbinentriebwerken angetrieben, die flüssigen Wasserstoff als Kraftstoff verbrennen. Gleichzeitig erzeugen sie mit Wasserstoffbrennstoffzellen elektrischen Strom, der die Gasturbine ergänzt und zu einem hocheffizienten hybridelektrischen Antriebssystem führt. I strongly believe that the use of hydrogen – both in synthetic fuels and as a primary power source for commercial aircraft – has the potential to significantly reduce aviation’s climate impact, sagt Guillaume Faury, CEO von Airbus.

Zu den drei Konzepten – alle mit dem Codenamen ZEROe – gehören: ein Turbofan-Design (120 bis 200 Passagiere) mit einer Reichweite von mehr als 2.000 Seemeilen, das transkontinent arbeiten kann; Ein Turboprop-Design (bis zu 100 Passagiere), bei dem ein Turboprop-Motor anstelle eines Turbofans verwendet wird und das auch durch Wasserstoffverbrennung in modifizierten Gasturbinentriebwerken angetrieben wird, die mehr als 1.000 Seemeilen zurücklegen können, was es zu einer perfekten Option für Kurzstrecken macht. Transportreisen; und ein Blended-Wing-Body-Design-Konzept (bis zu 200 Passagiere), bei dem die Flügel mit dem Hauptkörper des Flugzeugs mit einer ähnlichen Reichweite wie das Turbofan-Konzept verschmelzen.

‘these concepts will help us explore and mature the design and layout of the world’s first climate-neutral, zero-emission commercial aircraft, which we aim to put into service by 2035,’ schließt Faury ab. ‘the transition to hydrogen, as the primary power source for these concept planes, will require decisive action from the entire aviation ecosystem. together with the support from government and industrial partners we can rise up to this challenge to scale-up renewable energy and hydrogen for the sustainable future of the aviation industry.’

Einen Kommentar schreiben