AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Suchergebnisse » Manhattan

Seit mehr als zwei Jahrtausenden ist Marseille ein Ort der Begegnung zwischen Nord- und Südeuropa und ein Drehkreuz für Reisende und Waren. / Im 19. Jahrhundert war Brasilien für kurze Zeit ein Kaiserreich – eine wenig bekannte Episode in der Geschichte des Landes. / Seit mehr als 200 Jahren ist der Union Square in Manhattan ein wichtiger Treffpunkt für alle New Yorker.

weiterlesen »

Fast zwei Jahre lang hat Pasha sich bitten lassen. Nun endlich bequemt er sich zu einem Besuch bei den Eltern und seiner Schwester, die nach New York ausgewandert sind – während er, der nie ganz erwachsene dichtende Bohemien, lieber in Odessa zurückblieb. Jetzt ist er also da, mit all seinem russischen Künstlertum und Naturtalent zum Missgeschick: Am Strand gerät er in eine Windhose, bei einer Bootspartie verliert er die Ruder. Immerhin schafft Pasha es allein nach Manhattan, wo er mit neureichen Exilrussen feiert – anstatt, der eigentliche Anlass des Besuchs, bei seiner erkrankten Mutter zu sein …

weiterlesen »

As a kid growing up in Manhattan, William Helmreich played a game with his father they called “Last Stop.” They would pick a subway line and ride it to its final destination, and explore the neighborhood there. Decades later, Helmreich teaches university courses about New York, and his love for exploring the city is as strong as ever.

weiterlesen »

Die Suche nach einer anständigen Bleibe in New York City war noch nie einfach. Traditionell musste man entweder eine Menge Geld (die Ty Warner Penthouse im Four Seasons für $ 35.000 pro Nacht) mitbringen oder knausern und auf das Beste hoffen. Was soll ein Budget-und stilbewusster Reisender tun, in einer Stadt, die heute noch über eine der landesweit höchsten Zimmerpreise verfügt. Der neue Trend begann mit einem Rinnsal von Boutique Hotel wie dem Pod, der Ace und Jane – die eine ehrhwürdige Patina haben, ohne Premium-Preisen. Jetzt tauchen immer neue Hotels mit coolem Design, ein wenig Lokalkolorit und wallet-freundlichen Preisen von etwa 200 bis 250 Dollar.

weiterlesen »

Die Williamsburg Bridge, eine Hängebrücke in New York City, die Manhattan von der Delancey Street mit Brooklyn auf Long Island verbindet. Im Sommer kletterte Seanna Sharpe auf 100 Metern Höhe und führte illegal ihre Kunststücke vor. In diesem Video über die Aktion wird dem Zuschauer schwindlig, allein vom zuschauen.

weiterlesen »