AufKurs-Reisen
Willkommen auf » Ferien

Immer grüner wird es auf dem längsten Greenway Irlands im County Waterford. Wer einmal den River Suir entlang radelt, nimmt ein Idyll in sich auf, das dem tiefen Altertum der Insel entspringt. Es geht sehr schnell mit der Verwandlung. Vielleicht schon während der ersten Stunde, nachdem man das muntere Städtchen Waterford an der Südostküste Irlands verlassen und auf den Waterford Greenway eingebogen ist.

Das Mietfahrrad ist frisch poliert, die Satteltaschen gut gefüllt, der kleine Anhänger mit dem Gepäck angedockt, der wie eine aufgeregte Graugans hinter her hopst. Und schon geht es über Viadukte hinunter in enge Talschleifen mit steinalten Brücken, Grasteppichen und ab jetzt immer dem River Suir hinterher, der die seltsame Angewohnheit hat, verlockend aufzuleuchten und kleine Seen zu bilden, auf denen Federvieh paddelt.

Sodann verschwindet der River Suir wie ein Rinnsal unter Steinbrücken als plätschere er mal eben hinab unter die Erde ins irische Altertum. Bezaubernd und berückend ist diese Gegend. Sie reicht über 46 Kilometer von Waterford bis in die kleine Hafenstadt Dungarvan. Immer die sanfte Silhouette der Comeragh Mountains als Wegbegleiter bis hin zur oftmals tatsächlich kupferfarben schimmernden Copper Coast.

weiterlesen »

Entworfen wurde das Manta Resort von der gleichen Firma, die das Utter Inn, ein Unterwasser-Resort in der Mitte von einem schwedischen See erstellt hat. Dreizehn Fuss unter Wasser mitten im Indische Ozean liegt Afrikas erstes Unterwasserhotel, umringt von großartigen Korallenriffe. Neben einem Unterwasser Schlafzimmer bietet das schwimmende dreistöckige Ponton eine Dachterrasse, ein Badezimmer und eine Lounge auf Meereshöhe. In der Nacht, beleuchten Unterwasserscheinwerfer das Leben im Meer, das durch das rundum verglasste Schlafzimmer zu bewundern ist, darunter Kraken und Stachelrochen. Seit seiner Eröffnung in diesem Monat hatten bereits sechs glückliche Gäste die Möglichkeit, eine Nacht in der Unterwasser-Welt zu ergattern. Das Zimmer kostet $ 1.500 pro Nacht für einen Zwei-Personen-Aufenthalt oder $ 900 pro Nacht für Singles. Ein Video nach dem Break.

weiterlesen »

Wandern, so weit die Füße tragen. Zumindest viele Hundert Kilometer und mehrere Tage am Stück. Das haben alle Fernwanderwege gemein. Ansonsten können sie sehr unterschiedlich sein. Von Einsamkeit geprägt ist beispielsweise der Laugavegur auf Island, wohingegen man auf dem Spanischen Jakobsweg eher selten alleine läuft. Michael Vogeley stellt 20 Weitwanderwege vor – mit allen ihren Besonderheiten….

weiterlesen »


Für superreiche Touristen, die meinen schon alles gesehen und erlebt zu haben bietet Oliver’s Travels ein Wochenende in einem luxuseriös eingerichteten U-Boot. Lover’s Deep heisst es. Die Passagiere werden von einer karibischen Insel nach Wahl abgeholt mit Champagner begrüsst, anschließend wird ein persönlicher Koch ein aphrodisierendes Menü aus Kaviar, Austern und Schokolade servieren….

weiterlesen »

Diese herrliche Meeres-Höhle liegt ganz in der Nähe vom Benagil Strand an der Algarve, in Portugal.

Diese Rettungsweste wurde konzipiert, damit Hundebesitzer sicher sein können, dass ihr geliebtes Haustier nicht untergeht während einer Bootsfahrt oder beim Surfen. Diese Rettungsweste heißt EZYDOG Micro Devices Doggy Flotation und kommt von einer Firma Namens Twiterski.

weiterlesen »

Drei MINI´s, ideal für ein langes Sommerwochenende, im Sinne eines großen Abenteuers. Ob zum Camping oder auf ein Festival. Diese Autos wurden für höchstes Touring-Vergnügen entwickelt, konzipiert für begeisterte Urlauber und Abenteurer, die nur einem minimalem ökologschen Footprint hinterlassen. BMW-MINI verfolgt auch hier das Prinzip der kreativen Raumausnutzung.

weiterlesen »

Ein luxuriöses Boutique Hotel mit 80 Zimmern und Suiten in dem denkmalgeschützten Bau der ehemaligen Königlich Dänischen Gesandtschaft aus den 30er-Jahre. Der Stil des frühen zwanzigsten Jahrhunderts in Berlin trifft auf zeitgenössisches Design und eine der schillernsten Metropolen dieser Welt……..

weiterlesen »

Oasis of the Seas

Ansprüche auf hoher See sind sehr hoch. Die Kreuzfahrtschiffe bieten ihren zahlungskräftigen Kunden Luxus-Suiten vom allerbesten. Doppelstöckige Suite mit oder ohne Flügel, Whirlpool, 24-h-Butler-Service und vieles mehr. Auf der “Oasis of the Seas” eines der weltweit größten Kreuzfahrtschiffe kann man in einer zweistöckige Royal Loft Suite auf 141 qm residieren. Alles sehr nobel gestaltet, neben einem Flügel, einer eigenen Bibliothek hat der luxusverwöhnte Gast einen Balkon mit Whirlpool, das Badezimmer mit Riesenwanne und zwei Duschen.

Oasis of the Seas

weiterlesen »

Wer ein historisches Ambiente liebt, roten Backstein in Verbindung mit modernem Wohnkomfort, der ist in dem Lübecker Hotel Anno 1216 genau an der richtigen Adresse. Wer Lübeck als Urlaubsziel in seiner Planung hat, der wird sicherlich Interesse an historischen Kulturbauwerken haben. Holstentor, Marienkirche, Buddenbrookhaus, Gildehäuser, Großpatrizierhäuser und vieles mehr. Warum also nicht gleich im ältesten noch existierenden Backsteinhaus Lübecks einchecken……………

weiterlesen »